Home CASTIGO CLASSIC RECORDINGS

Trio Arcangelo Corelli

Expressive Spielart und Virtuosität - nicht zuletzt deswegen stand der große Barockmeister Arcangelo Corelli 1985 Pate bei der Gründung des Trios. Das große Repertoire allerdings beschränkt sich keinesfalls auf die Werke des Namenspatrons. Beginnend mit der frühbarocken venezianischen Violinsonate über die deutsche Triosonate für Violine, Viola da gamba und Cembalo, die Werke Bachs und Händels, reicht es bis zum Klaviertrio der Wiener Klassik. Dabei ist die Verwendung von barocken oder klassischen Originalinstrumenten nur die Konsequenz aus der intensiven Beschäftigung mit der musiktheoretischen und aufführungspraktischen Literatur des 17. bis 19. Jahrhunderts.

Seien es nun Barockvioline, Viola da gamba und Cembalo oder Hammerklavier und klassische Streichinstrumente: Das TRIO ARCANGELO CORELLI führt kein Stück auf, dessen aufführungspraktische Möglichkeiten und Bedingungen nicht bis ins Detail studiert sind. In den Jahren seit seiner Gründung entfaltete das Trio, das inzwischen als eines der bersten seines Fachs in Deutschland gilt, eine rege Konzerttätigkeit. Zahlreiche Tourneen führten die drei Musiker u. a. in die Schweiz, nach Frankreich, Österreich, Tschechien, Polen, Kanada und nach Japan.

Dazu kamen Rundfunk-, Fernseh- und Schallplattenaufnahmen. In Japan wurde das Trio stürmisch gefeiert und zu mehreren Tourneen eingeladen. Der Live-Mitschnitt eines Konzerts in Edmonton (Kanada) wurde von der CBC Toronto landesweit ausgestrahlt. Der Edmonton Arts Council wählte dieses Konzert unter die besten des Jahres. Auch nach Kanada reiste das Trio mehrfach.

Besondere Beachtung fand die bei DABRINGHAUS und GRIMM erschienene CD "Il violino in San Marco", die von der internationalen Fachkritik überschwänglich gepriesen wurde. Auf dieser Platte ist weltweit zum ersten mal eine repräsentative Auswahl der frühesten Violinsonaten eingespielt. Die zweite CD mit Klaviertrios von Haydn und Mozart wurde inzwischen von mehreren Rundfunkanstalten, darunter der WDR Köln ausgestrahlt.
Aktuelles | Links | AGB | Kontakt | Impressum
© 2017 castigo.de