Home CASTIGO CLASSIC RECORDINGS

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von CASTIGO CLASSICS (CC) vom 01.03.2005:

§ 1 Geltungsbestimmung

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen CASTIGO CLASSICS (nachfolgend benannt mit CC) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung.

(2) Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, CC hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Vertragsabschluss, Rücktritt

(1) Indem der Kunde eine elektronische, schriftliche oder mündliche Bestellung an CC richtet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Bestellungseingangs per E-Mail.

(2) Der Vertrag mit CC kommt zustande, wenn dieser das Angebot annimmt. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung. Kann CC aus nicht selbst verschuldeten Gründen das Angebot des Kunden nicht annehmen, ist er zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde per E-Mail darüber informiert.

(3) Widerrufsrecht

Sie können Ihren Kauf innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird -auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Kauf der Ware, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Carsten Storm

Falckenbergstraße 4

D – 18059 Rostock

Tel.: 0163 / 4472538

E-Mail: icarsten.storm@castigo.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 3 Lieferung, Versandkosten

(1) CC liefert die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse unmittelbar nach Bestellungseingang aus, sofern die Ware verfügbar ist. (Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands: nach Zahlungseingang)

(2) Lieferfristen, die über 14 Tage hinausgehen, werden dem Besteller per E-Mail mitgeteilt. Angaben über eine voraussichtliche Lieferfrist sind unverbindlich.

(3) Alle Risiken des Versands gehen auf den Kunden über, sobald die Ware von CC an das beauftragte Versandunternehmen übergeben worden ist.

(4) CC ist zu Teillieferungen berechtigt. Die Versandkosten gehen dabei zu Lasten des Bestellers.

(5) Bei größeren Bestellungen behält sich CC vor, Vorauskasse zu verlangen oder die Ware per Nachnahme zu versenden. Zusätzlich anfallende Versandkosten hat der Besteller zu tragen.

(6) Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands pro Sendung 2,00 €, außerhalb Deutschlands, jedoch innerhalb Europas für Lieferungen in EU-Länder 3,00 €, für Nicht-EU-Länder 5,00 €. Sendungen außerhalb Europas werden mit 10,00 € berechnet.

§ 4 Widerruf

(1) Der Kunde ist berechtigt, seine Bestellung binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen, indem er diese an CC zurücksendet. Für die Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware, die Beweispflicht liegt bei ihm. Er ist verpflichtet, die Ware unbenutzt, unbeschädigt und ausreichend frankiert an CC zurückzusenden. Bei wesentlicher Verschlechterung der Ware oder Verlust hat der Kunde CC den Schaden zu ersetzen.

(2) Die auf der Rechnung ausgewiesenen Portokosten für die Hinsendung zum Kunden hat dieser in jedem Falle zu tragen.

(3) Rücksendungen an CC müssen wie folgt adressiert sein:

Castigo Classics - c/o Musikproduktion Storm, Augustenstraße 119, D-18055 Rostock

(4) Im Fall des Widerrufs zahlt CC den bereits entrichteten Kaufpreis an den Kunden zurück. Dem CC ggf. entstandene Rücksendungskosten für unfreie Sendungen werden abgezogen. Bei Zahlungen ins Ausland werden zudem die Überweisungsgebühren abgezogen.

(5) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Kunden angefertigt worden sind.

§ 5 Fälligkeit und Bezahlung

(1) CC liefert die bestellte Ware innerhalb Deutschlands auf Rechnung, außerhalb Deutschlands nach Vorkasse.

(2) Der Kaufpreis sowie die anfallenden Versandkosten werden mit Vertragsabschluss fällig.

(3) Kommt der Kunde in Verzug, ist CC berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Das Recht von CC, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware Eigentum von CC.

§ 7 Gewährleistung, Haftung

Der Kunde hat eventuelle Mängel unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Liegt ein von CC zu verantwortender Mangel vor, wird er diesen nach eigener Wahl durch Beseitigung oder durch Ersatzlieferung beheben.

§ 8 Datenschutz

(1) CC verpflichtet sich, die persönlichen Daten des Kunden vertraulich zu behandeln.

(2) CC verwendet die Daten des Bestellers ausschließlich dazu, um den mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen.

(3) CC gibt personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter.

§ 9 Gerichtsstand

(1) Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung von CC ist Rostock.

Mehr zum Thema

Aktuelles | Links | AGB | Kontakt | Impressum
© 2017 castigo.de